kontakt

Referenzen

 

logo spektrum

Spektrum der wissenschaft Verlag

Mit Spektrum.de betreibt der Spektrum der Wissenschaft Verlag das führende Wissenschaftsportal im deutschsprachigen Raum. Flaggschiff des Medienhauses ist die Zeitschrift „Spektrum der Wissenschaft“ mit Berichten über wichtige naturwissenschaftliche Forschungsergebnisse.

Weitere Publikationen wie „Gehirn & Geist“, „Sterne und Weltraum“ sowie das digital erscheinende Magazin „Spektrum – Die Woche“ runden das Verlagsangebot ab. dsb berät den Verlag bei E-Commerce-Themen und sorgt für eine reibungslose Anbindung des Online-Shops an die Customer-Care- und Billing-Plattform ccb by dsb.

logo haymarket

haymarket

Das britische Unternehmen versteht sich als Multi-Plattform-Business: Der Medienkonzern verlegt zahlreiche Print- und Online-Publikationen und organisiert Konferenzen und Events.

Hierbei hat er sich auf B2B-Themen spezialisiert. Verschiedene Fachzeitschriften richten sich an HR-Verantwortliche sowie Markting- und PR-Spezialisten, während andere Titel sich an Beamte im öffentlichen Dienst oder Gartenbauspezialisten wenden. dsb ebusiness verantwortet den Webshop des Unternehmens und integrierte ihn in SAP IS-Media. Der Shop ist somit direkt an ccb angebunden und die Membership Implementierung erfolgt ebenfalls über ccb.

logo LROB

London review of books

1979 gegründet hat das Journal die höchste Auflage aller literarischen Magazine in Europa und verfügt weltweit über einen hervorragenden Ruf. Bei den Themen Customer Care und Billing vertraut das britische Verlagshaus bereits viele Jahre auf die Komplett-Lösung ccb. London Review of Books profitierte als einer unserer ersten Kunden von den Online-Customer-Funktionalitäten innerhalb von cbb. Heute ist der Customer Self Service eine zentrale Säule in der Kundenkommunikation. Die Leser von LRB-Publikationen können über die neuartige Payment-Funktion „Zahlweg-Update“ noch einfacher und schneller Titel ordern bzw. ihr Abo-Portfolio ausweiten.

logo bischoff

Bischoff Verlag

Der 1932 gegründete Bischoff Verlag ist ein Unternehmen der Neuapostolischen Kirche. Der Shop des Bischoff Verlages bietet eine große Vielfalt an Büchern, Downloads, Noten und anderen Inhalten.

Unbenannt 4

Immediate Media

Immediate Media setzt in puncto Abo-Management auf ccb. Die App-Authentifizierung und die damit verbundenen Paywall-Prozesse für die zahlreichen Titel des Medienhauses erfolgen ebenfalls über die ccb Suite. Immediate Media wurde mehrfach für seine innovativen und erfolgreichen Kampagnen zur Abonnenten-Gewinnung ausgezeichnet.

Eine Voraussetzung für die prämierten Kampagnen von Immediate Media sind die feinen Klassifizierungsmöglichkeiten in der Abo-Management-Plattform ccb.  Die dortige detaillierte Prospect-Selektion sorgt für passgenaue, individuelle und attraktive Abo-Angebote. Immediate Media definiert in ccb die Business Rules für das kampagnenspezifische Persona Building und die daran gekoppelten Incentives. Alle nachgelagerten Akquise- und Administrations-Prozesse werden im Anschluss vollautomatisiert in der Customer-Care-Plattform ccb abgewickelt.

Unbenannt 3

EMAP

EMAP is a content, subscription & networking business. EMAP connects influential people and organisations to a high-value network of decision-makers, data and ideas through an industry-leading portfolio of brands.

EMAP’s purpose is to drive professional progress for ambitious individuals and companies in Fashion, Architecture, Health and Construction.

Bayard 3

Bayard Mediengruppe

Bayard Media ist eine Tochter der der französischen Bayard Groupe und des belgischen Multimediakonzerns Roularta Media Group. Ein Team von Journalisten, Redakteuren und Designern kümmert sich bei Bayard um die Erstellung von Print-, Papier und audiovisuellen Inhalten. Mit ihren Publikationen erreicht die Bayard Groupe mehr als 30 Millionen Menschen auf der ganzen Welt, darunter 5 Millionen Abonnenten. Auf dem belgischen Zeitschriftenmarkt ist Roularta Marktführer in den Segmenten allgemeine, Wirtschafts- und Sportnachrichtenmagazine, Lifestyle-Magazine und Fachzeitschriften. Die deutsche Bayard Media adressiert mit ihrem Verlagsprogramm Leser in jedem Lebensalter. Neben zahlreichen Life-Style-Zeitschriften verlegt das Medienhaus auch Fachmagazine wie G/Geschichte oder Rente & Co.

logo janes

Janes

Janes hat sich in den letzten 120 Jahren von einem traditionellen Militärverlag zur führenden globalen Agentur für Open-Source-Intelligence entwickelt hat. Janes arbeitet mit globalen Regierungsbehörden und führenden Militärherstellern auf der ganzen Welt zusammen.

logo intan

Intan

Seit über 30 Jahren unterstützt die intan group als unabhängiger Partner namhafte Verlage und Unternehmen. Mit rund 2 Millionen Abonnenten ist sie eines der führenden Medienvertriebsunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. intan arbeitet mit über 50 Verlagen zusammen und hat insgesamt ca. 520 Zeitschriften im Portfolio. Für ihre Kunden kümmert sich die Gruppe um Abomanagement, Marketing und Customer Care. Die Experten der Tochtergesellschaft intan service plus kümmern sich im eigenen Kundencenter um den Leserservice, steuern Outbound-Aktionen zur Kündiger-Rückgewinnung oder starten Cross-Selling-Projekte

logo privateeye

Private Eye

Private Eye ist Großbritanniens meistverkauftes Nachrichten- und Aktualitätsmagazin und bietet eine einzigartige Mischung aus Humor, sozialen und politischen Beobachtungen und investigativem Journalismus.

Das von Ian Hislop herausgegebene und vierzehntägig erscheinende Magazin wird derzeit von über 700.000 Lesern gelesen.